Chorbegleitung / Gospel


Für mich immer wieder eine Herausforderung! Mit 16 Jahren hatte ich den ersten Auftrag. Den Gesangsverein aus meinem Heimatort am Klavier beim Frühlingskonzert begleiten. Man war ich stolz! Ich hab´s mir einfach vorgestellt. War´s aber nicht.

Heute bin ich sehr dankbar für diese Schule! Tempi anpassen, sich als Begleitung und nicht als Solist sehen, dafür sorgen daß der Chor gut und sicher über so manche Klippe der Partitur hinweggetragen wird. Das alles sind wichtige Aufgaben.

Außerdem ist es immer wieder spannend einen Satz Chorpartituren zu erhalten mit dem Hinweis daß es keine Klaviernoten gibt. Super, jetzt kann ich zeigen was ich kann!


Und das sagt die Zeitung:

"...klappt dies nicht zuletzt wegen des swingenden Klaviers von Armin Scherhaufer ganz wunderbar"

"... schließlich verhalf der versierte Pianist mit seinen rollenden, rockenden Akkorden dem Chor zu einem ungewöhnlichen Triumph"